logo

Start Klostergarten der Franziskaner
Allgemein
Führung Klostergarten Drucken E-Mail

Regelmäßig von Mais bis Anfang Oktober finden jeden Donnerstag und Sonntag um 16 Uhr Führungen für Individualreisende statt, die ca. 1 Stunde dauern und pro Person 4,00 Euro kosten. (Der Garten kann nur im Rahmen einer Führung besichtig werden). Anmeldung und Treffpunkt ist die Wachskunstgalerie und Klosterladl im Haus zur Aussaat, Klosterplatz 1, 93453 Neukirchen b.Hl.Blut.

Führungen für Gruppen können mit der Tourist-Info Tel. 09947-940821 vereinbart werden

 

 
Der Apotheker-Garten im Frühling Drucken E-Mail

Der Winter ist noch nicht ganz zu Ende – die Temperaturen sind nachts teilweise nur knapp über dem Gefrierpunkt – und schon zeigen sich erste Frühlingsboten.

Frühling im Klostergarten - Huflattich

Hier im Apotheker-Garten wie auch in freier Natur an geschützten Stellen leuchten am Tag die gelben Blüten des Huflattich (Tussilago farfara). Bei schönem Wetter folgen sie dem Lauf der Sonne, bei schlechtem Wetter bleiben sie geschlossen. Die getrockneten Blätter und Blüten enthalten Pflanzenschleim und können bei Husten zur Reizlinderung eingesetzt werden. Ebenfalls vorhandene Alkaloide verbieten jedoch eine längerfristige Anwendung oder den Einsatz während der Schwangerschaft.

Weiterlesen...
 
Spectrum der Kräuter Drucken E-Mail

Kräuter in der Medizin  – Naturheilverfahren
Von alters her dienten Kräuter dem Menschen zu Heilzwecken, ob als Tee oder als Bestandteil von
Salben und Tinkturen.

Kräuter in der Küche
Es gibt vielseitige Möglichkeiten Kräuter in der Küche zu verwenden, ob zum Würzen der Speisen oder in Form von Kräuteröl oder Kräuteressig.

Kräuter in der Religion – Marienpflanzen
Viele unserer wertvollen Heilpflanzen zählen zu den Marienpflanzen mit christlicher Symbolik.

Kräuter als Dekoration
Mit Kräutern lassen sich viele schöne Kräuterkränze und Kräutersträuße binden, deren wohlriechender Duft jeden Raum bereichert.

Spiel und Spaß mit Kräutern für Kinder
Es gibt zahlreiche interessante und lehrreiche Kräuterspiele, die Jung und Alt erfreuen.

 
Sonnengesang Drucken E-Mail

Gärten des Sonnengesangs

 
Garten der Gestirne:
Sonne, Mond, Sterne


Garten der Elemente:
Wasser und Wind


Garten der Elemente:
Feuer und Erde


Garten des Friedens

SONNENGESANG


Erhabenster, allmächtiger, guter Herr, dein sind der Lobpreis, die Herrlichkeit und die Ehre und jegliche Benedeiung. Dir allein, Erhabenster, gebühren sie,
und kein Mensch ist würdig, dich zu nennen.

 

Gepriesen seist du, mein Herr, mit allen deinen Geschöpfen, zumal der Herrin, Schwester Sonne, denn
sie ist der Tag und spendet das Licht uns durch sich.
Und sie ist schön und strahlend in großem Glanz.
Dein Sinnbild trägt sie, Erhabenster.

 

Gepriesen seist du, mein Herr, durch Bruder Mond und
die Sterne, am Himmel hast du sie gebildet, hell leuchtend und kostbar und schön.

 

Gepriesen seist du, mein Herr, durch Bruder Wind und durch Luft und Wolken und heiteren Himmel und jegliches Wetter, durch welches du deinen Geschöpfen
den Unterhalt gibst.

 

Gepriesen seist du, mein Herr, durch Schwester Wasser, gar nützlich ist es und demütig und kostbar und keusch.

 

Gepriesen seist du, mein Herr, durch Bruder Feuer,

durch das du die Nacht erleuchtest; und es ist schön und liebenswürdig und kraftvoll und stark.

 

Gepriesen seist du, mein Herr, durch unsere Schwester, Mutter Erde, die uns ernährt und lenkt und mannigfaltige Frucht hervorbringt und bunte Blumen und Kräuter.

 

Gepriesen seist du, mein Herr, durch jene, die verzeihen um deiner Liebe willen und Schwachheit ertragen und Drangsal.
Selig jene, die solches ertragen in Frieden, denn von dir Erhabenster, werden sie gekrönt.

 

Gepriesen seist du, mein Herr, durch unseren Bruder, den leiblichen Tod; ihm kann kein Mensch lebend entrinnen.

Wehe jenen, die in schwerer Sünde sterben. Selig jene,
die sich in deinem allerheiligsten Willen finden, denn der zweite Tod wird ihnen kein Leides tun.

 

Lobet und preiset meinen Herrn und erweiset ihm Dank und dient ihm mit großer Demut.

 

 
« StartZurück12WeiterEnde »

Seite 1 von 2

Schlagzeilen

Führungen durch den Klostergarten der Franziskaner: Sonntag und Donnerstag von Mai bis Anfang Oktober um 16.00 Uhr

Translate

English Czech French German Italian Polish Spanish

Haus zur Aussaat - Begegnungszentrum Neukirchen beim Heiligen Blut - Tel. 0049 (0)9947 / 90 28 85.